Themenwanderwege Bad Harzburg

  • Luchstour Wandersiegel
  • Kaesteklippentour Wandersiegel
  • Teufelsstieg
  • Rundweg-Eckerstausee
  • 3-Taeler-Tour

Fünf Themenwanderwege gibt es im Wanderland Bad Harzburg

Die Luchstour und die Kästeklippentour wurden im August 2014 mit dem Deutschen Wandersiegel als Premiumwanderweg ausgezeichnet.

Ziel ist, allen Wanderern entspannte Stunden in der wunderschönen Natur zu bieten. Besondere Aussichtspunkte, interessante Ziele, attraktive Einkehrmöglichkeiten und eine verlässliche Ausschilderung garantieren dieses.

  • Luchstour: Diese Rundtour (ca. 16,4 km) beginnt ebenfalls am Wandertreff. Nach dem Aufstieg auf den Burgberg geht es über Besinnungsweg, Säperstelle, Kreuz des Deutschen Ostens zur Rabenklippe. Von dort erfolgt der Abstieg ins Eckertal. Über die Molkenhauswiese und die Ettersklippen geht es zurück nach Bad Harzburg.   mehr...

  • Kästeklippentour: Start ist am Café Goldberg. Die ca. 11,6 km lange Rundstrecke geht über Gläseken- und Bornetal, an den Stiefmutterklippen entlang zur Käste. Über Steinebrecherweg und Schlackental führt der Weg zurück zum Startpunkt.   mehr...
  • Teufelsstieg: Dieser schwierige Aufstieg über Molkenhaus und Eckertalsperre auf den Brocken ist ca. 13,3 km lang und kein Rundweg. Zurück bietet sich der Goetheweg zum Torfhaus an. Von dort fährt die Buslinie 820 nach Bad Harzburg.   mehr... 
  • Rundweg Eckerstausee: Einstieg ist an der Wald-Bushaltestelle „Abzweig Eckerstausee“. An der Staumauer kann entschieden werden, ob der Stausee im oder entgegen des Uhrzeigersinns umrundet wird. Die Streckenlänge beträgt ca. 10,2 km.   mehr... 
  • Drei-Täler-Tour: Start der Rundtour (ca. 16,9 km) ist am Wandertreff am Haus der Natur. Durchs Kalte Tal, übers Molkenhaus am Eckerstausee vorbei in Richtung Eckerquerung führt die Wanderung über das Ski-Denkmal durch das Radautal zurück in den Kurpark.   mehr...

Tourenplaner

Alle Themenwanderwege und weitere Touren finden Sie im unseren Tourenplaner:

Tourenplaner Bad Harzburg 

Deutsches Wandersiegel für Premiumwege

Qualität statt Quantität

Das "Deutsche Wandersiegel" macht die Qualität eines Wanderweges auf der Basis ständig aktualisierter Wandererbefragungen quantitativ messbar. Ein umfangreicher Kriterienkatalog ermöglicht es, die Stärken und Schwächen eines Wanderweges möglichst genau und objektiv zu erfassen. Er enthält Qualitätskriterien für eine erlebnisreiche Wanderinfrastruktur, welche die Wanderwege sowie ihr Umfeld betreffen. Sie bewerten nicht nur die schönen, sondern vorbehaltlos auch die kritischen Seiten eines Weges. Die auf ihrer Grundlage erstellen Stärken-Schwächen-Analysen ermöglichen gezielte Verbesserungen mit dem Ziel gesteigerter Wettbewerbsfähigkeit.

www.wanderinstitut.de

alle Veranstaltungen
nur Highlights

Die Natur aus einer anderen
Perspektive erleben

Auf geht's! Rauf geht's!

Auf Niedersachsens erstem
Baumwipfelpfad

zum Baumwipfelpfad

Das Bike House Harz
bietet Ihnen geführte
Touren mit dem
Mountainbike an

mehr
loading
Bitte warten...