Harzüberquerung

  • Hillebrecht-Klippentour
  • Hillebrecht-Harzueberquerung-Gruppe
  • Hillebrecht-Eckertalsperre
  • Hillebrecht-Gruppe-Dreieckspfahl
  • Skidenkmal
  • Hillebrecht-Hexenstieg-Thale
  • Hillebrecht-Koenigsburg-Stempelstelle
  • Hillebrecht-Trudenstein-Stempelstelle

Harzüberquerung als Herausforderung

Beste Kondition ist bei allen Teilnehmern gefragt, um bei diesen
sportlichen Wanderungen an den Start zu gehen

Streckenlängen zwischen 41 und 44 Kilometern sind bei den Harzüberquerungen mit Zielort Bad Harzburg zu bewältigen. Bei den Wanderungen können auch einige Stempel der Harzer Wandernadel gesammelt werden. Die sportliche Wanderung, es werden ca. 5 bis 5,3 km pro Stunde zurückgelegt, verlangt von den Wanderern beste Kondition.

Geleitet werden die Harzüberquerungen von Wanderführer Hans Hillebrecht. In der Teilnehmergebühr von 18,00 € sind neben der fachkundigen Begleitung der Bustransfer (immer um 6:45 Uhr vom Bad Harzburger Großparkplatz an der B 4) zum jeweiligen Startort, ein bis zwei Servicestationen mit der Möglichkeit, die Getränkeflaschen aufzufüllen sowie eine Urkunde enthalten. Diese wird nach der zwischen 17 und 18 Uhr in Bad Harzburg geplanten Ankunft in gemütlicher Runde überreicht. Wer zum Entspannen noch die Sole-Therme mit Sauna-Erlebniswelt besuchen möchte, zahlt insgesamt 28,00 €.

 

Termine 2016

21. Mai (Start Heimburg)

Die Busfahrt von Bad Harzburg geht bis Heimburg. Von dort wird über Wernigerode Zillerbach, Steinerne Renne zur Plessenburg gewandert. Weiter geht es durchs Ilsetal über das Molkenhaus nach Bad Harzburg. Die Wanderstrecke beträgt 41 km und enthält 1.260 m Anstiege und 1.218 m Abstiege.


18. Juni (Start in Zorge)

Mit dem Bus wird nach Zorge gefahren. Hier wird durch das Elsbachtal über den Wolfsbach zum Mythenpfad Braunlage gewandert. Über den Kaiserweg geht es am Radau-Wasserfall vorbei nach Bad Harzburg. Die Wanderstrecke beträgt 42 km und enthält 1.235 m Anstiege und 1.227 m Abstiege.


17. September (Start in Osterode)

Die Busfahrt geht nach Osterode. Auf dem Hexenstieg wird zum Bärenbrucher Teich gewandert. Weiter geht es über Altenau, auf dem Ahrendsberger Weg durchs Riefenbachtal nach Bad Harzburg. Die Wanderstrecke beträgt 42 km und enthält 1.310 m Anstiege und 1.230 m Abstiege.


15. Oktober (Start in Bad Grund)

Mit dem Bus wird nach Bad Grund gefahren. Die Wanderung führt über Wildemann, durchs Grumbachtal nach Hahnenklee. Von dort wird über Festenburg und durch das Okertal nach Oker und weiter nach Bad Harzburg gewandert. Die Wanderstrecke beträgt 44 km und enthält 1.411 m Anstiege und 1.544 m Abstiege.


Anmeldung sowie weitere Informationen über die Tourist-Information 

Weitere Informationen und Anmeldungen sind über die Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 30, oder info@bad-harzburg.de möglich. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 18 Uhr, vor dem jeweiligen Wandertermin. Da die Teilnehmerzahl auf 47 Personen begrenzt ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Auf allen Strecken der Harzüberquerung sind auch Stempelstationen der Harzer Wandernadel zu finden!


 

Über den Harz in 2 Tagen

GUTE KONDITION ERFORDERLICH!

Harzüberquerung von Seesen nach Bad Harzburg am 24.09. und 25.09.2016

Samstag, 24.09.: Treffpunkt um 8:10 Uhr am Bahnhof Bad Harzburg, Bahnfahrt nach Seesen. Wanderung: Seesen, Tränkebachhütte HWN 104, Luchsstein, Sternplatz, Brockenblick HWN 108, Wildemann, Prinzenlaube HWN 105, Clausthal Zellerfeld. Streckenlänge 29 km, Anstiege 1172 m, Abstiege 798 m. Rückfahrt mit dem Bus nach Bad Harzburg, Ankunft in BH um 19:29 Uhr.
Preis 12,- €

Sonntag, 25.09.: Treffpunkt um 8:35 Uhr am Bahnhof Bad Harzburg, Bahn / Busfahrt nach Clausthal Zellerfeld. Wanderung: Clausthal, Hahnenklee – Bockswiese, Hahnenklee, Liebesbankweg HWN 112, Schalke HWN 125, Oker, Bad Harzburg. Streckenlänge 29,5 km, Anstiege 790 m, Abstiege 1130 m.
Preis 22,- €

5 Stempelstellen der Harzer Wandernadel.

Die Harzüberquerung über 2 Tage ist eine geführte Wanderung, es werden ca. 4,5 km pro Stunde zurückgelegt. Anmeldung bei der Tourist Information Bad Harzburg Tel. 05322 75330

Wer an beiden Wanderungen teilnehmen möchte, zahlt 30,- € inkl. aller Busverbindungen. 

Planung und Durchführung der Veranstaltung: Hans Hillebrecht 01522 7180543

 

 

alle Veranstaltungen
nur Highlights

Sole-Therme

Baden in reiner Natursole!

Bad Harzburger Sole-Therme
mit Sauna-Erlebniswelt

zur Sole-Therme

Baumwipfelpfad HARZ

Die Natur aus einer anderen
Perspektive erleben

Auf geht's! Rauf geht's!

Auf Niedersachsens erstem
Baumwipfelpfad

zum Baumwipfelpfad
loading
Bitte warten...